Kart-Slalom-Team des AC Schleswig in 2017 wieder erfolreich!

Jugendleiterin Jasmin Dreiling mit Jahresergebnis zufrieden.

Das Saisonfinale im Kartslalom fand letztes Wochenende in Reesdorf statt. Lina Uck gewann zum  8. Mal in dieser Saison die Klasse K3. Paul Möller fuhr zweimal ohne Fehler durch den Parcours und wurde 4. In der K2 fand sich Davin Sandhofen auf dem 3. Platz ein. Merle Andresen folgte nach zwei guten Läufen auf Platz 6. In der Klasse K1 stand das Duo Julius Siegwarth (1) und Emma Dreiling (2) auf dem Podest. Lia und Alessa Sandhofen belegten in Reesdorf die Plätze 7 und 9. In der K 4 konnte Paul Dreiling (1) den Lauf für sich entscheiden und ließ die starke Konkurrenz hinter sich. Ranga Matthiesen belegte den 9. Platz, gefolgt von seinen Teamkollegen Janik Clausen (10), Laura Uck (11) und Tjorve Retzlaff (12). In der K5 ließ Justin Schmiel (3) alle bis zum Schluss zittern und löste im letzten Moment sein Ticket für die Meisterschaften. In der Mannschaftswertung konnte der AC Schleswig wieder punkten und belegte den ersten Platz.

In der Landeswertung stellen die Schleswiger Fahrer mit Julius Siegwarth (K1), Lina Uck (K3) und Tjorve Retzlaff (K4) drei der fünf möglichen Landesmeister. Emma Dreiling wurde Vizemeisterin in der K1. Für die überregionalen Meisterschaften konnten sich gleich 6 Fahrer qualifizieren.

      Foto JKS Reesdorf

Emma Dreiling, Julius Siegwarth, Lina Uck, Davin Sandhofen, Tjorve Retzlaff und Justin Schmiel ( v.l. )

konnten sich für die Teilnahme an den Meisterschaften qualifizieren und freuen sich auf die Herausforderungen.


 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok