CCC - Helfen für einen guten Zweck

Unter dem bekannten Motto " Fahren für einen guten Zweck" fand am Samstag, den 14. September 2019 die 6. ADAC Classic-Car-Charity Ausfahrt des ADAC Schleswig-Holstein statt. Startort war in diesem Jahr Schleswig. Da lag es ja auf der Hand, dass der AC Schleswig mit Rat und Tat dabei war. Nach einem guten Frühstück im Waldschlösschen ging es an den Stadthafen Schleswig, wo eine kleine Aufgabe zu abolvieren war. Die Teilnehmer mussten eine Gleichmäßigkeits-prüfung von 30 Metern in exakt 15 Sekunden durchfahren. Einige Teilnehmer hatten hier ihre Probleme, andere haben die Aufgabe mit Bravour gelöst. Beste Zeit war am Ende eine 14.99. Das kann siich sehen lassen. Weiter ging die Fahrt bis nach Glücksburg. Hier sollte eigentlich der AC von Flensburg mit Posten zum Einsatz kommen. Allein es war nur ein einziger Helfer von Flensburg vor Ort. Der Rest wurde wieder vom AC Schleswig als Retter in der Not gestellt. Nach der Rückfahrt über den Scheersberg bis an den Hafen von Langballigau fanden sich alle Teilnehme im Ziel im Krug von Grundhof.

Mit dabei waren auch Tine und Martin Weyand, die diesmal mit dem MG von Heidi und Torsten unterwegs waren, weil der Blaue Klaus - Martin's MG verkauft und der "Neue" noch nicht fertig ist. Und mit dabei war auch Charline, die sich als Hundesitter mit Sir Henry gut vertragen hat.  

Es war auch in diesem Jahr - dank des AC - Schleswig - wieder eine gelungene Veranstaltung des ADAC Schleswig-Holstein.

Danke an alle, die vom AC geplant und spontan dabei waren und diese Veranstaltung zu einem Erfolg geführt haben.

Verfasse: Heidi Johne

 Bus Kerstin GLP

Brodkorbs Hans Martin

Charliene 2 Hauke GLP

Mittag Käfer

Weyand 2 Weyand

Ch und Henry

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok