Kiso/Johne auch bei der Cimbernrallye 2017 dabei!!!

Am Ostersamstag, den 15. April 2017 fand die Neuauflage der in 2016 neu ins Leben gerufenen Cimbernrallye wieder mit Start in Süderbrarup statt. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit im Vorjahr hatte sich das Rallyeteam Hauke Kiso / Torsten Johne erneut gemeinsam angemeldet. Mit dem neu aufgebauten Volvo C30 und der Startnummer 58 gingen beide, begleitet durch die hochmotivierte Teamchefin Melanie Hansen, dem Serviceteam mit Björn Albertsen, Torben Schöttle, Meike Lübker, sowie der neuen Stammbeifahrerin Johanna Becker und dem Altmeister Horst Kiso um 12.58 Uhr in Süderbrarup an den Start. Begleitet wurde das Kiso Rallyeteam außerdem von einem 3-köpfigen Fernsehteam des NDR.

Der Volvo war perfekt vorbereitet und Hauke Kiso und Torsten Johne waren vom Start weg gut unterwegs. Wurde die WP 1 leider neutralisiert, konnte das Team in der WP 2 „Sorgenfrei“ sehr gute Zeiten herausfahren. Das Zusammenspiel zwischen Fahrer und Beifahrer klappte hervorragend. Dann kam die WP 3 „Scharrerie“, die von beiden wegen der Schotterstrecke schon vorab als Problemprüfung berufen wurde. Obwohl auch hier noch eine Fabelzeit gefahren wurde, passierte es... Die Hinterachse des Volvo sollte diese Strecke nicht unbeschadet überstehen und die Rallye war für das Team Kiso mit dem Bruch des Querlenkers vorzeitig beendet. Schade – aber allen Beteiligten hat die Rallye dennoch wieder viel Spaß gemacht. Insbesondere auf der legendären Sprungkuppe der WP 2 zeigten beide, was der Volvo mit der gehörigen Portion Mut kann. So waren sich nicht nur Hauke und Torsten darüber einig, dass es auch in 2018 eine Neuauflage des Team Kiso/Johne zur Cimbernrallye geben wird.

Der NDR hat trotz des Ausfalls des Teams einen tollen Bericht gezaubert, der noch am Veranstaltungstag im Schleswig-Holstein Magazin gesendet wurde. Zu sehen ist der Bericht ab 15.4.2017 für 7 Tage auch in der Mediathek des NDR-Fernsehens. Folgender Link führt dorthin:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Aprilwetter-erschwert-Cimbern-Rallye,shmag45628.html

Wenn der Volvo wieder einsatzfähig ist, wird das Kiso Rallyeteam am 05./06. Mai bei der 30. ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ wieder an den Start gehen. Dann mit der neuen Stammbeifahrerin Johanna Becker!

DSC 6296

 DSC 6308

DSC 6313 DSC 6366 DSC 6368 DSC 6371 DSC 6387 DSC 6485DSC 6618DSC 6619DSC 6624DSC 6639DSC 6642DSC 6651DSC 6660