Pfingsten 2009

Nach dem Motto: Wenn jemand ( Ernst Kleinwort ) 2008  die  Pfingst-Fahrrad-Tour veranstaltete und  die Teilnehmer voll des Lobes waren, so läuft man Gefahr, wieder "ausgeguckt" zu werden. Als Ergebnis blieb also festzustellen, auch die Fahrrad-Tour 2009 fand wieder bei Ernst statt und knüpfte nahtlos an die gute Tour des Vorjahres an.

Bei herrlichem Sommerwetter gingen die per Bahn, Bus-Shuttle ( durch Holger Thomsen und Peter Otte ) oder mit eigenem PKW angereisten Teilnehmer auf die ca. 36 Km lange Wegstrecke, die in zwei Etappen zu bewältigen war. Von Jübek aus führte die Fahrt über Friedrichsaus entlang des Gammellunder Sees nach Gammellund weiter bis nach Bollingstedt. Eine unfreiwillige Flugeinlage auf einem schmalen Grasweg entlang des Sees gab Uli zum besten, indem er ein tiefes Loch übersah und nach eigenem Bekunden die mitgeführte Cola-Flasche 5 Meter und er selbst 3 m über den Lenker hinweg fliegend ein wenig unsanft in den Büschen landete; sich aber Gott sei Dank nicht ernsthaft verletzte.
 
Eine gern angenommene Pauseneinkehr im Sommerhaus/Garten  von Petra und Uli Becker  in Bollingstedt erfreute die Raucher und Durstigen gleichermaßen. Auf weiterhin landschaftlich reizvollen Wegen und Straßen ging es zügig zurück nach Jübek, wo schon die von Ernst´s Nachbarrn gedeckte Kaffeetafel auf uns wartete. Die mitgebrachten Kuchen mundeten köstlich und es wurde schon ein Stückchen mehr gegessen, als sonst wohl üblich.

Gut gestärkt nahmen wir die dann die verkürzte 2. Etappe über Esperstoft "unter die Räder", um in einem weiten Bogen wieder in Jübek zu landen. Da es während der Fahrt reichlich warm war, stand dem Getränkeverzehr nichts im Wege.  Die Nachbarn hatten schon den Grill "angeschmissen" und der Duft von Wurst, Fleisch und den leckeren Salaten und Brotwaren machte Appetit. Es schmeckte hervorragend und mit einem herzlichen Dank an Ernst und seine helfenden Nachbarn für einen wirklich herrlichen Tag ging der Abend zu Ende.