Kiara Kleinwort für den Bundesendlauf qualifiziert!

Am 29. September 2018 veranstaltete der AC Nordfriesland seinen 24. und 25. ADAC Storm Clubslalom. Da beide Veranstaltungen auch zur Youngster Cup Wertung zählten, hatten die Fahrer des ADAC Schleswig-Holstein noch Gelegenheit wertvolle Punkte für die Gesamtwertung zu holen. Mit von der Partie war auch Kiara Kleinwort. Nachdem sie vor zwei Jahren aus Altersgründen nicht mehr beim Jugendkart-Slalom an den Start gehen durfte, suchte sie eine neue Herausforderung. Erstmals in dieser Saison wollte sie beim Autoslalom ihr Können unter Beweis stellen. Da wir in Schleswig keine Möglichkeit haben Autoslalom zu trainieren, wechselte Kiara in dieser Disziplin zum AC Nordfriesland. Obwohl sie nicht regelmäßig am Training teilnehmen konnte, gelang es ihr dennoch sich von Rennen zu Rennen zu steigern. Die letzten beiden Veranstaltungen in Schwesing beendete sie jeweils als Drittplatzierte. Nach der anschließenden Siegerehrung übergab Torsten Johne, Vorstandsmitglied des ADAC Schleswig-Holstein für Jugend und Sport, die Papiere an die Qualifizierten. Mit einer Teilnahme am ADAC Youngster Cup Bundesendlauf hatte Kiara nicht mehr gerechnet. Umso überraschter war Kiara als sie aus den Händen von unserem Vorsitzenden den Umschlag mit den Papieren erhielt. Sie hat es doch tatsächlich geschafft, sich in ihrer ersten Autoslalom Saison für den Endlauf zu qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch Kiara – eine tolle Leistung!    

Es geht für sie und fünf weitere Fahrer des ADAC SHO Teams am 27. Oktober 2018 nach Oschersleben. Wir wünschen ihr und allen anderen Schleswig-Holsteinern viel Glück.

Kiara Bundesendlauf Joungster 2018 Siegerehrung klein

Verfasser: Kerstin Kleinwort, Beisitzerin Jugend und Sport